Hexenschuss - Ursachen, Symptome und Behandlungsmöglichkeiten!

Er kommt plötzlich - und das äußerst schmerzhaft: Der Hexenschuss.
Der wie aus dem Nichts auftretende Rückenschmerz, auch Lumbago genannt, betrifft dabei besonders oft Jüngere. Die Hauptgruppe der Betroffenen liegt zwischen 30 und 50 Jahren, aber auch jüngere kann "die Hexe" quälen. Laut der deutschen Rückenschmerzstudie leiden bis zu 85% der Menschen mindestens einmal unter einem Hexenschuss. Der heftige, plötzliche Schmerz scheint zumeist wie aus dem Nichts zu kommen. Dabei hat er sehr wohl Ursachen. Ein Hexenschuss tritt vorwiegend nach ungewohnten Bewegungen und Belastungen auf. So sind schweres Heben, ungewöhnliche Drehbewegungen und Bücken sowie der berühmte schwungvolle Satz aus dem Bett und vieles Sitzen ursächlich zu benennen. Neben diesen Auslösern kann auch feuchte Kälte und die Psyche zum Schmerz im Rücken führen.

So geht dem Hexenschuss zumeist sehr wohl eine Ursache voraus. Besonders gefährdet ist ein jeder, der durch Bewegungsmangel eine schwache Rückenmuskulatur hat. Der Hexenschuss wird dabei begünstigt, weil die Muskeln verkürzt oder verhärtet sind. Die Bänder werden stark strapaziert und die Wirbelgelenke können schneller blockieren. Gereizte Nervenfasern lösen den Schmerz schließlich aus. Die beschriebene Blockade zeigt sich zumeist im Bereich der Lendenwirbelsäule oder in Höhe des Kreuzbeins.

Die Symptome des Hexenschusses zeigen sich erst einige Zeit nach dem eigentlichen Auslöser. Zwischen Ursache und Eintreten der Beschwerden können mehrere Stunden oder gar Tage liegen. Der Schmerz liegt dabei einseitig, in der Regel zwischen Gesäß und Lende. Die Schmerzen bei Hexenschuss werden als bohrend, ziehend oder stechend empfunden. Die Symptomatik ist dabei so stark, das eine Bewegungsbeeinträchtigung auftritt. Der Körper fällt automatisch in eine Schonhaltung. Diese sieht beim Hexenschuss so aus, dass der Oberkörper in einer leicht gebeugten Stellung verharrt. Aufrichten oder stärkeres Beugen ist kaum bis gar nicht möglich. Der Hexenschuss kling in der Regel nach wenigen Tagen von allein ab. In schweren Fällen wurden jedoch auch Verläufe von mehreren Wochen beobachtet.
 
 

Wann sollte man mit einem Hexenschuss zum Arzt?

Schmerzen am unteren Rücken wegen HexenschussSo schmerzhaft das Ganze auch ist, meist ist der Rückenschmerz harmlos und klingt von allein wieder ab. Bestehen die Schmerzen jedoch über 2 bis 3 Tage ohne Minderung, sollte ein Arzt aufgesucht werden. Gleiches gilt, wenn sich trotz Therapie des Rückenschmerzes die Symptomatik nach 4 Wochen nicht deutlich gebessert hat. Das Hinzuziehen eines Arztes bei Hexenschuss wird zudem nötig, wenn der Verdacht auf eine ernsthafte Erkrankung besteht oder bereits Vorerkrankungen bekannt sind, die die Symptomatik verschlechtern können. Diese sind Diabetes, Osteoporose oder Tumore. Wird Cortison eingenommen ist ebenfalls eine Rücksprache mit dem Arzt zu führen. Kommt zum Hexenschuss Fieber oder Schüttelfrost hinzu, ist ebenfalls dringend ein Notarzt zu alarmieren.

Wird ein Arzt aufgesucht, wird dieser dem Hexenschuss vorerst auf den Grund gehen. Mittels Anamnese wird versucht zu ermitteln, was den plötzlichen Schmerz ausgelöst hat. Reicht dies aus, wird der Hexenschuss als unspezifischer Rückenschmerz gehandhabt. Bestehen bereits Krankheiten, die zur Schmerzsymptomatik führen können, wird von spezifischen Schmerzen gesprochen. In diesem Falle kann der Arzt mittels Röntgen, CT, bestimmten Neurotests und Abnehmen bestimmter Laborparameter dem Schmerz auf den Grund gehen.
 
 

Was hilft wenn die Rückenschmerzen auftreten?

Bei Hexenschuss ist weder Physio- noch Chirotherapie nötig. In den meisten Fällen hilft eine Eigentherapie. Diese besteht aus einer Lagerungstechnik in Ruhe und Bewegung im Wechsel.
In Ruhe sollte beim Hexenschuss die sogenannte Stufenlagerung angewandt werden. Bei dieser liegen Rücken und Kopf gestreckt auf einer stabilen, aber nicht zu harten Unterlage. Nacken und Kreuz werden durch ein gerolltes Handtuch abgestützt. Knie und Unterschenkel werden hoch gelagert. Unterschenkel und Oberschenkel sollten dabei einen 90 Grad-Winkel bilden. Diese Haltung führt zur Entspannung der, vom Hexenschuss gepeinigten, Bereiche und kann so für deutliche Schmerzminderung sorgen. Doch sollte auf keinen Fall Bettruhe gehalten werden. Auch wenn der Hexenschuss Bewegungen erschwert, sollte immer wieder der Körper in leichte Belastung gebracht werden. Dies vermeidet eine weitere Verkürzung der Bänder. Zusätzlich kann über eine kurze Zeit eine orale Schmerztherapie angesetzt werden. Dabei werden steroide Antirheumatika, kurz NSAR, eingesetzt. Diese, in geringer Dosis verabreicht, mindern die Schmerzen und führen zu mehr Bewegungsfreiheit. So kann der Hexenschuss schneller wieder abklingen. Mittels Wärme kann ebenfalls für Entspannung und somit Reduktion des Schmerzes gesorgt werden.
 
 

Damit der Hexenschuss erst gar nicht kommt - Was kann man tun?

Die Hauptursachen dieses plötzlichen Rückenschmerzes sind im Lebensstil zu finden. Zu viel Sitzen, zu wenig Bewegung und Übergewicht, begünstigen die Schmerzen am Rücken. So kann man dem Hexenschuss am besten durch gesunde Lebensweise vorbeugen. Gesunde Ernährung für starke Muskeln und ein gesundes Gewicht, mindern das Risiko enorm. Des weiteren kann man bereits am Arbeitsplatz - besonders bei sitzenden Tätigkeiten - für ergonomisch günstige Zustände sorgen. Geeignete Stühle, Schreibtische und hin und wieder das Sitzen auf einem großen Sitzball entspannen und stärken die Muskeln. Zwischen den Sitzphasen sollte des weiteren öfter aufgestanden werden, um den gesamten Halteapparat zu fordern.

Ergänzend zur gesunden Eigeninitiative mittels Bewegung und Prävention von Übergewicht, können spezielle Rückenschulen besucht werden. Dort lernt man neben dem korrekten Sitzen zahlreiche Übungen, die den gesamten Rücken stärken und ihn gesund und schmerzfrei halten. Somit verringern sich die Chancen auf einen Hexenschuss.

Weitere Blogbeiträge:

 Made in Germany

Impressum         Datenschutz

00000000Tage
00000000Stunden
00000000Minuten
00000000Sekunden

Erstelle Funnels in wenigen Minuten!

Deine Seite? Reaktiviere deinen Account um diesen Banner zu entfernen.
Mehr erfahren